DEFINET unterstützt Schulkinder aus Flüchtlingsfamilien

Die 86 Mitarbeiter der DEFINET AG befanden für ihre weihnachtliche Spendenaktion, dass aufgrund der aktuellen Lage am besten Flüchtlingskindern zu helfen sei. Sie fanden in der Region Hannover zwei Schulen, die dringend Unterrichtsmittel zur Sprachförderung benötigen.

Am Ende der Sammelaktion vervierfachte die Firmenleitung den von den Betriebskollegen gespendeten Betrag von 400 Euro auf 1.600 Euro! Mitte Dezember war es so dann so weit: Stellvertretend für die Belegschaft besuchte Frank Schubert (Bildmitte), der Leiter der DEFINET-Akademie, die beiden Grundschulen in Burgdorf und Latzen, um je eine Hälfte des Betrages an die jeweiligen Fördervereine zu überbringen.